DOK.fest München – Filmusik Special am 12. Mai 2013

Das renommierte DOK.fest München, das in diesem Jahr vom 8.-15. Mai stattfindet, holt seit 1985 Jahr für Jahr die aktuell wichtigsten internationalen Dokumentarfilme für eine Woche nach München. Dabei setzt das Festival auf Filme mit hoher Qualität in Form und Inhalt und bietet für das Publikum wie auch die Fachbesucher aus aller Welt ein Forum rund um den künstlerischen Dokumentarfilm.

Erfreulicherweise findet am 12. Mai 13 in Kooperation von DEFKOM /DKV, Deutsche Akademie für Fernsehen und DOK.fest München – wie schon erfolgreich im Jahr zuvor – ein Filmmusik-Special statt, mit folgenden Veranstaltungen:
15:00 Uhr, Workshop/Case Study: Filmmusik im Dokumentarfilm, Prof.Dr. Enjott Schneider 17:00 Uhr, Panel: GEMA frei – Spaß dabei?

Das Thema Urheberrecht, vor einigen Jahren noch eher Randthema ist in jüngster Zeit ins Zentrum teilweise heftig geführter kontroverser Diskussionen gerückt. Stichworte wie ACTA, Sopa, Creative Commons, GEMA-freie Musik charakterisieren ein Spannungsfeld, das vom existentiell notwendigen Schutz des geistigen Eigentums der Kreativen, den kommerziellen Interessen der Global Player und den berechtigten Interessen der user reicht. Eine Melange von zutreffender Kritik, falscher Information bzw. bewusster Desinformation am Urheberrecht und den Verwertungsgesellschaften kennzeichnen einen Prozess, bei dem eine über Jahrzehnte mühsam erkämpfte Akzeptanz und Besserstellung der Kreativen unter die Räder zu kommen droht.

Öffentlich-rechtliche Sender beginnen plötzlich, entgegen ihren Kulturauftrag GEMA-freie Musik zu senden, Anbieter von GEMA-freier Musik machen sich die teilweise komplizierte Rechtslage zu Nutze, um ihrem eigenen, profitorientierten Geschäftsmodell auf die Sprünge zu helfen. Doch wer sind die Verlierer und Gewinner dieser Entwicklung? Wer und was schützt die Autoren? Mit welchen rechtlichen Problemen müssen sich die Macher eines Dokumentarfilms auf dem freien Markt oder im TV-Bereich bei der Verwendung von Musik herumschlagen? Welche Rolle spielen die Sender, die Musikverlage und Verwertungsgesellschaften? Behindert bzw. zensiert das momentane Urheberrecht die Arbeit der Dokumentarfilmer? Muss es ein neues Zitatrecht geben?

Um etwas Licht in diesen Dschungel einer komplexen Materie zu bekommen, diskutieren über Lösungsvorschläge:

– Prof.Dr. Enjott Schneider, Komponist, Vorsitzender GEMA-Aufsichtsrat
– Cay Wesnigk, Filmemacher, Vorstand AG Dok, Vorsitzender Verwaltungsrat VG Bild/Kunst
– Dr. Rolf Moser, Bavaria Sonor – Dr. Tobias Holzmüller, Chefjustitiar GEMA
– Moderation: Dr. Rainer Fabich, Vorstand DKV/DEFKOM, Deutsche Akademie für Fernsehen

19:00 Uhr, Preisverleihung: 1. Dokumentarfilmmusikpreis
Ort: Hochschule für Film und Fernsehen, Bernd-Eichinger-Platz 1, 80333 München

Ergänzende Links zu den DOK.fest Musik-Special Veranstaltungen:

www.dokfest-muenchen.de/node/musik
www.dokfest-muenchen.de/node/workshop_enjott_schneider
www.dokfest-muenchen.de/node/gema
www.dokfest-muenchen.de/node/dokumentarfilmmusikpreis

Weitere News

 

Herbst 2023 Newsletter

03. Okt 2023

Politik 

Gleichberechtigung in der Filmmusik

13. Mar 2023

News 

DEUTSCHER FILMMUSIKPREIS 2021

15. Nov 2021

 

DER LOHN DES KÜNSTLERS

09. Mar 2019

 

COMEDY & DRAMA SCORING

18. Jan 2019

 

Nachruf Andreas Lonardoni

23. Dez 2018

 

DOKfest München News

09. Mai 2018

 

Club der roten Bänder

11. Dez 2017

 

TV Tipp für den 2. Advent

07. Dez 2017

 

Tage der Regie

27. Okt 2017

 

Soundtrack Cologne 2017

05. Sep 2017

 

BLAUMACHER

08. Jun 2017

 

ECHO Jazz-Preisträger 2017

24. Mai 2017

 

Weltpremiere in Cannes

22. Mai 2017

Vorteile für Mitglieder

Unterstützung bei allen Themen rund um Filmkomposition

Einladung zu exklusiven Events

Zugang zum DEFKOM-Mitglieder-Forum, Wissensdatenbank und Tantiemenrechner

Austausch mit über 200 Filmkomponistinnen und Filmkomponisten

Und vieles mehr!

Die DEFKOM ist mir wichtig als Interessenvertretung der Filmkomponist*innen und als Medium der Vernetzung, des Austauschs zwischen uns.

Ulrich Kodjo Wendt
DEFKOM-Mitglied

Mitglied werden

Werden Sie Teil einer eindrucksvollen Kreativ- und Solidargemeinschaft in Deutschland lebender und arbeitender Filmkomponistinnen und Filmkomponisten!

Mitglied werden

Rechtliches

Social Media


Newsletter