TV-Erstausstrahlung des Kinodokumentarfilms: “EINSTEINS NICHTEN”

Friedemann Fromms bewegender Dokumentarfilm EINSTEINS NICHTEN - EINE GESCHICHTE VON VERLUST UND ÜBERLEBEN ist nicht nur eine Beschreibung der tragischen Geschichte der Familie Einstein, sondern insbesondere die Geschichte von zwei starken Frauen, Zeitzeuginnen mit einem außergewöhnlich dramatischen Schicksal, die den Zuschauer jedoch durch ihren Lebensmut, ihre Stärke und ihre sympathische Art für sich einnehmen.

Im August 1944 sucht die Wehrmacht in der Toskana nach Robert Einstein, einem Cousin und engen Freund von Albert Einstein. Die Deutschen ermorden Roberts Frau Nina und seine beiden Töchter Luce und Cici. Albert Einsteins Großnichten, Lorenza und Paola, sind die einzigen überlebenden Augenzeugen dieses schrecklichen Verbrechens.

Nach über 70 Jahren kehren sie zum ersten Mal an den Ort des Geschehens zurück und erzählen ihre bewegende Geschichte.

Buch und Regie: Friedemann Fromm 

Kamera: Anton Klima 

Musik: DEFKOM Mitglied Edward Harris

Schnitt: Trevor Holland

Produzenten: Rainer Jahreis, Andreas Englisch

Producer: Maria Morhart, Christian Ehrhardt

Redaktion BR: Barbara Schepanek, Andreas Bönte

EINSTEINS NICHTEN ist eine Produktion von CINEFATTORIA in Koproduktion mit NFP*,

Bayerischer Rundfunk und ARRI Media, gefördert von Medienboard Berlin-Brandenburg, Mitteldeutsche Medienförderung und Deutscher Filmförderfonds.

https://pressetreff.3sat.de/startseite/programm/programmhinweise/artikel/einsteins-nichten/

Im Anschluss an den Film, um 23.55 Uhr, läuft der Beitrag „Die Story - Einstein“ von Barbara Schepanek.

https://programm.ard.de/TV/3sat/die-story---einstein/eid_28007826140208

Weitere News

 

Herbst 2023 Newsletter

03. Okt 2023

Politik 

Gleichberechtigung in der Filmmusik

13. Mar 2023

News 

DEUTSCHER FILMMUSIKPREIS 2021

15. Nov 2021

 

DER LOHN DES KÜNSTLERS

09. Mar 2019

 

COMEDY & DRAMA SCORING

18. Jan 2019

 

Nachruf Andreas Lonardoni

23. Dez 2018

 

DOKfest München News

09. Mai 2018

 

Club der roten Bänder

11. Dez 2017

 

TV Tipp für den 2. Advent

07. Dez 2017

 

Tage der Regie

27. Okt 2017

 

Soundtrack Cologne 2017

05. Sep 2017

 

BLAUMACHER

08. Jun 2017

 

ECHO Jazz-Preisträger 2017

24. Mai 2017

 

Weltpremiere in Cannes

22. Mai 2017

Vorteile für Mitglieder

Unterstützung bei allen Themen rund um Filmkomposition

Einladung zu exklusiven Events

Zugang zum DEFKOM-Mitglieder-Forum, Wissensdatenbank und Tantiemenrechner

Austausch mit über 200 Filmkomponistinnen und Filmkomponisten

Und vieles mehr!

Ich finde ein Berufsverband ist sehr wichtig, um Interessen zu bündeln, die Mitglieder zu stärken und eine gemeinsame Sprache für eine Aussenkommunikation zu finden. Ein Austausch unter den Komponisten hilft mir dabei immer wieder neu zu lernen, künstlerisch sowie in Fragen des Berufsstandes.

Rainer Oleak
DEFKOM-Mitglied

Mitglied werden

Werden Sie Teil einer eindrucksvollen Kreativ- und Solidargemeinschaft in Deutschland lebender und arbeitender Filmkomponistinnen und Filmkomponisten!

Mitglied werden

Rechtliches

Social Media


Newsletter