WALDLUST“ von Axel Ranisch am 04.03. um 20.15 Uhr in der ARD.

DEFKOM Mitglied Martina Eisenreich hat dazu die Musik geschrieben:

"Dabei handelt es sich um ein ganz besonderes besonderes Filmmusik-Projekt: ich hatte die Freude, auf der Grundlage des dialoglosen Drehbuchs von Sönke Andresen eine viersätzige Programm-Sinfonie für großes Orchester zu schreiben, die schon die Dreharbeiten begleitete und von der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz eingespielt wurde".

Mit einem Ensemble improvisationserfahrener Schauspieler drehte und montierte der Regisseur Axel Ranisch dazu seinen Tatort „Waldlust", der eine tödliche Familiengeschichte aus der Vergangenheit mitten in die gruselige Gegenwart holt.

Ein äußerst lebendiges Tatort-Projekt, dass sicherlich polarisieren wird.

Für unsere Konzertbesucher gibt es ein bezauberndes Wiedersehen mit "Tante Käthe", der wunderbaren Ruth Bickelhaupt (96) - in der Rolle der Lilo Viardot, der ältesten Tatort-Verdächtigen aller Zeiten.

Mehr Infos dazu: http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/sendung/waldlust-100.html

Den Tatort in der Mediathek sehen: http://www.ardmediathek.de/tv/Tatort/Waldlust/Das-Erste/Video?bcastId=602916&documentId=50567320

Fotoquelle Oma Käthe, Bildzeitung

Titelbild: Bild: SWR/Martin Furch

 

Weitere News

 

DOKfest München News

09. Mai 2018

 

Club der roten Bänder

11. Dez 2017

 

TV Tipp für den 2. Advent

07. Dez 2017

 

Tage der Regie

27. Okt 2017

 

Soundtrack Cologne 2017

05. Sep 2017

 

BLAUMACHER

08. Jun 2017

 

ECHO Jazz-Preisträger 2017

24. Mai 2017

 

Weltpremiere in Cannes

22. Mai 2017

 

Lola für Oli Biehler

29. Apr 2017

TV Film 

ZWEI BAUERN UND KEIN LAND

02. Mar 2017

Film 

Wer ist Oda Jaune

11. Feb 2017

TV Film 

GOTTHARD - DER FILM,

08. Dez 2016

Wettbewerb 

5. Dokumentarfilmmusikpreis 2017

07. Dez 2016

TV Film 

Sonntag Abend Krimi

25. Nov 2016

Event 

Tage der Regie 2016

31. Okt 2016

News 

Helmut Zerlett in Babelsberg

04. Okt 2016

Event 

Der Flug des Phoenix

30. Sep 2016

News 

Deutscher Filmmusikpreis 2016

10. Jun 2016

Verwertung 

Auf Augenhöhe

01. Jun 2016

Vorteile für Mitglieder

  • Unterstützung bei allen Themen rund um Filmkomposition
  • Einladung zu exklusiven Events
  • Zugang zum DEFKOM-Forum
  • Zugriff auf exklusive Datenbank für Produktionen und Dienstleister

Gerade in Zeiten der Digitaliesung und der globalen Urheberentwertung ist es wichtig, unsere Interessen zu bündeln und im hervorragenden DEFKOM Netzwerk gemeinsam zu helfen.

Frank Nimsgern
DEFKOM-Mitglied

Mitglied werden

Werden Sie Teil einer eindrucksvollen Kreativ- und Solidargemeinschaft in Deutschland lebender und arbeitender Filmmusikkomponisten!
 

Mitglied werden

Rechtliches