Am 28.10. fand im Rahmen der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt bereits zum neunten Mal die Verleihung des Deutschen Filmmusikpreises statt

Am 28.10. fand im Rahmen der Filmmusiktage Sachsen-Anhalt bereits zum neunten Mal die Verleihung des Deutschen Filmmusikpreises statt, dieses Jahr im Puschkinhaus Halle.

Zunächst wurde der Nachwuchspreis verliehen, welcher in diesem Jahr sogar zwei Mal vergeben wurde. Die Jury konnte sich in diesem Jahr nicht auf eine Person festlegen und entschied sich zum einen für Marta Kowalczuk und Komponist Pelle Parr. Dieser appellierte in seiner emotionalen Dankesrede an die Branche und rief dazu auf, den Nachwuchs mehr zu fördern und nicht immer auf das altbewährte zurück zu greifen. Außerdem sei es ist nicht nötig die Ellbogen auszufahren, es sei nötig zusammenzuhalten.

Den Ehrenpreis International erhielt in diesem Jahr Oscar®-Preisträgerin Hildur Gudnadóttir („Joker“, „Chernobyl“, „Sicario“), die krankheitsbedingt nicht nach Halle (Saale) kommen konnte jedoch in einer Videobotschaft an die Jury, ihre Freude und Dankesworte übermittelte. Volker Bertelmann (Hauschka) („Lion – der lange Weg nach Hause“, „Glück“, „Sörensen hat Angst“) wurde mit dem Ehrenpreises National ausgezeichnet.

In der Kategorie „Beste Musik im Film“ ging der Preis an Filmkomponist Niki Reiser für die Musik zur Romanverfilmung „Der Räuber Hotzenplotz“. Zu seinen Werken gehören die Musiken zu „Jenseits der Stille“, „Nirgendwo in Afrika“, „Die Känguru-Chroniken“ u. v. m.

Für eine Überraschung sorgte in diesem Jahr die Verleihung des DEUTSCHEN FILMMUSIKPREISES in der neuen Kategorie Beste Musik im besonderen Kinderfilm. Der Preis ging an den Film „Träume sind wie wilde Tiger“ (2021) für die Filmmusik von Johannes Repka (Score) sowie Peter Plate und Ulf Leo Sommer.

Der Überraschungsgast des Abends war kein Geringerer als Roberto Blanco. Er überreichte den Preis in der Kategorie Beste Musik im besonderen Kinderfilm und überzeugte zusammen mit Helmut Zerlett und Jochen Schmidt-Hambrock bei einem stimmgewaltigen Live-Auftritt.

Wir gratulieren allen Preisträgern und bedanken uns bei der Jury sowie allen Förderern, Unterstützern und Freunden!

Fotos: Anne Hornemann Atelier

Weitere News

News 

DEUTSCHER FILMMUSIKPREIS 2021

15. Nov 2021

 

DER LOHN DES KÜNSTLERS

09. Mar 2019

 

COMEDY & DRAMA SCORING

18. Jan 2019

 

Nachruf Andreas Lonardoni

23. Dez 2018

 

DOKfest München News

09. Mai 2018

 

Club der roten Bänder

11. Dez 2017

 

TV Tipp für den 2. Advent

07. Dez 2017

 

Tage der Regie

27. Okt 2017

 

Soundtrack Cologne 2017

05. Sep 2017

 

BLAUMACHER

08. Jun 2017

 

ECHO Jazz-Preisträger 2017

24. Mai 2017

 

Weltpremiere in Cannes

22. Mai 2017

 

Lola für Oli Biehler

29. Apr 2017

TV Film 

ZWEI BAUERN UND KEIN LAND

02. Mar 2017

Film 

Wer ist Oda Jaune

11. Feb 2017

Vorteile für Mitglieder

Unterstützung bei allen Themen rund um Filmkomposition

Einladung zu exklusiven Events

Zugang zum DEFKOM-Mitglieder-Forum, Wissensdatenbank und Tantiemenrechner

Austausch mit über 200 Filmkomponistinnen und Filmkomponisten

Und vieles mehr!

Mitglied werden

Werden Sie Teil einer eindrucksvollen Kreativ- und Solidargemeinschaft in Deutschland lebender und arbeitender Filmkomponistinnen und Filmkomponisten!

Mitglied werden

Rechtliches

Social Media


Newsletter