CALL FOR ENTRIES/NOMINATIONS – Deutscher Filmmusikpreis und Möet Chandon Grand Scores Night

CALL FOR ENTRIES/NOMINATIONS – Deutscher Filmmusikpreis und Möet Chandon Grand Scores Night

Liebe Filmkomponistinnen und Komponisten in Deutschland,

zwei große Ereignisse werden in den nächsten Monaten die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit und der filmschaffenden Berufe auf uns und auf die Filmmusik lenken:

Der Europäische Filmmusikpreis – Moët et Chandon Grand Scores, findet im Februar 2015 auf der Berlinale statt und der Deutsche Filmmusikpreis während der Filmmusiktage in Halle am 23. Oktober 2014.

Wir fordern alle Kolleginnen und Kollegen auf ihre besten filmmusikalischen Werke einzureichen. Hier nachfolgend die beiden Ausschreibungen (Call for Entries) und die Richtlinien für die jeweiligen Bewerbungen bei den Preisen:

Grand Scores 2015    140130_GrandScores_Logo

Unser europäischer Dachverband ECSA (european composer & songwriter alliance)

veranstaltet zusammen mit dem Initiator und Gastgeber Möet & Chandon auf der kommenden Berlinale eine Filmmusik-Nacht. Auf diesem „Moët et Chandon Grand Scores“ – Event  werden Filmkomponisten und Ihre Werke zelebriert sowie Preise für die besten Kino-Scores prominent vergeben.

 

Grand Scores – Celebrating International Film Music

„Moët et Chandon Grand Scores“ is not a competition in the usual tradition but the celebration of nominees identified by their peer group and given recognition for the excellence of their work.

A jury of highly respected experts from the film music industry and other celebrities with great affinity to film music will award the best productions of the year. In Feb 2015, „Moët et Chandon Grand Scores“ will be presented for the first time in the framework of a grand celebration/ award show which will take place in Berlin on the eve of the Berlinale. )

Eine internationale Jury benennt die Preisträger in 2 Kategorien:

– Best orchestral score

– Best electro-acoustic score

Aus jedem europäischen Mitgliedsland der ECSA werden 2 Scores eingereicht. Eine internationale screening group wird 3 Filme pro Kategorie nominieren.

Einzige Bedingungen:

– Die Filme müssen in der Zeit vom 11. Juli 2013 – 11. Juli 2014 in Europa Premiere gehabt haben.

– Der Komponist kann bei der Berlinale-Preisverleihung anwesend sein.

– Der Film wird mit englischen Untertiteln auf die Jury-Plattform hochgeladen.

Wenn Ihr ein Projekt habt oder kennt, das diesen Kriterien entspricht, dann kontaktiert bitte so schnell wie möglich Oliver Heuss, der die Einreichungen koordiniert.

Oliver Heuss

o.heuss@gremmy.de

0179-531 1421

Einreichfrist ist der 01. September.

Viel Glück!

Eure Filmmusikverbände Composers Club, DEFKOM und mediamusic e.V.

 

 

Deutscher Filmmusikpreis

Der DEUTSCHE FILMMUSIKPREIS wird erstmals am 23. Oktober 2014 im Rahmen der 7. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt verliehen. Mit der Verleihung soll die Wahrnehmung der Filmmusik im Allgemeinen sowie der am Entstehungsprozess Beteiligten gesteigert werden. Der Preis soll eine nationale Bedeutung und Ausstrahlung erfahren und trägt dazu bei, Nachwuchskräfte und Talente sichtbar zu machen und die Branche in Deutschland und vor Ort zu stärken. Die Musik der Preisträger wird soweit organisatorisch möglich ausserdem zwei Tage später im Rahmen der Filmmusiktage am 25. Oktober 2014 in einem großen Filmmusik­konzert im Opernhaus Halle von der Staatskapelle Halle aufgeführt.

Bewerben können sich in Deutschland ansässige Komponistinnen und Komponisten mit ihren Werken für Filmproduktionen, die nach dem 01.01.2013 und spätestens bis zum 22.10.2014 erstmals veröffentlicht wurden. Die Komponisten/innen müssen Mitglied der GEMA sein. Mindestens 75% der Musik des Filmes muss von den sich für den Preis bewerbenden Komponisten stammen. Eingereicht werden können Spielfilme ab 52 Minuten Länge.

Der Preis wird in 4 Kategorien vergeben

)      Beste Musik im Film
)      Bester Song im Film
)      Nachwuchspreis
)      Ehrenpreis

 

Bewerbungen sind einzureichen bis 12. 9. 2014 bei

DEFKOM – Deutsche Filmkomponistenunion

c/o Deutscher Komponistenverband e.V.

Bayreuther Straße 37

10787 Berlin

 

oder link an office@defkom.de

 

CC – Composers Club e.V.

Hasloher Kehre 20b

22417 Hamburg

 

oder link an contact@composers-club.de

Einen Link zu den genauen Richtlinien gibt es hier:

Auch hier wünschen wir Euch Viel Glück,

Eure Filmmusikverbände

Weitere News

 

Herbst 2023 Newsletter

03. Okt 2023

Politik 

Gleichberechtigung in der Filmmusik

13. Mar 2023

News 

DEUTSCHER FILMMUSIKPREIS 2021

15. Nov 2021

 

DER LOHN DES KÜNSTLERS

09. Mar 2019

 

COMEDY & DRAMA SCORING

18. Jan 2019

 

Nachruf Andreas Lonardoni

23. Dez 2018

 

DOKfest München News

09. Mai 2018

 

Club der roten Bänder

11. Dez 2017

 

TV Tipp für den 2. Advent

07. Dez 2017

 

Tage der Regie

27. Okt 2017

 

Soundtrack Cologne 2017

05. Sep 2017

 

BLAUMACHER

08. Jun 2017

 

ECHO Jazz-Preisträger 2017

24. Mai 2017

 

Weltpremiere in Cannes

22. Mai 2017

Vorteile für Mitglieder

Unterstützung bei allen Themen rund um Filmkomposition

Einladung zu exklusiven Events

Zugang zum DEFKOM-Mitglieder-Forum, Wissensdatenbank und Tantiemenrechner

Austausch mit über 200 Filmkomponistinnen und Filmkomponisten

Und vieles mehr!

Ich bin Mitglied der DEFKOM, weil wir als die vielen einsamen Einzelkämpfer ein wenig fachlichen Austausch pflegen sollten und nebenbei auch eine berufsständische Interessenvertretung brauchen.

Jörg Magnus Pfeil
DEFKOM-Mitglied

Mitglied werden

Werden Sie Teil einer eindrucksvollen Kreativ- und Solidargemeinschaft in Deutschland lebender und arbeitender Filmkomponistinnen und Filmkomponisten!

Mitglied werden

Rechtliches

Social Media


Newsletter